English Russian Italian German Dutch Spanish French Finnish Swedish
Phone/fax:
+372 698 74 66

Wärmeisolierung

Bestellen

Im Bedarfsfall kann eine Wärmeisolierung der Tanks vorgenommen werden. In der Regel wird es für die Tanks angewendet, um Produkte bei hohen Temperaturen zu lagern und Temperaturschwankungen des Produkts auszugleichen, die zu einer Erhöhung der Verdunstungsverlustrate führen.

Zu diesen Tanks gehören am häufigsten isolierte Wasserspeichertanks und isolierte Tanks für die Warmwasserspeicherung.

Traditionelle Wärmedämmung von Lagertanks

In unserer Praxis ist die Wärmedämmung von Tanks mit gesteppten Platten aus synthetischen Mineralfasern oder Mineralwolle mit Metallschutzschicht am gefragtesten.

Wärmedämmmassendichte: ab 48 kg / m3. An der Tankwand sind horizontale Befestigungsvorrichtungen vorgesehen. Sie dienen zur Befestigung des Wärmedämmstoffes mit dem verzinkten Draht. Bei der Montage der Wärmedämmplatten achten unsere Spezialisten besonders auf die Dichtheit der Befestigungsvorrichtungen und die Dichte der Fugen zwischen den am Ende angebrachten Platten. Um dies zu gewährleisten, liefern wir für jede horizontale Platte mindestens 2 Drahtwindungen (horizontal oder gekreuzt) in einem Abstand von 50 sm.

Der wärmeisolierte Tank ist außen mit Aluminium- oder verzinkten Stahlblechen abgedeckt. Die Metallschutzschicht muss mindestens 1 mm (für Aluminium) und mindestens 0,7 mm (für verzinktes Metall) betragen.

Alternative Wärmeisolierungsmethoden

Blockieren Sie die Wärmeisolierung mit einer Metallschutzhülle

Es ist eine häufige Praxis, Platten aus Polyurethanschaum oder Polyisocyanuratblöcken zu verwenden, die an den Wänden und / oder am Dach eines vertikalen Tanks zur Wärmedämmung angebracht werden.

Die Isolierblöcke werden entweder mit Draht und Befestigungsvorrichtungen am Tank befestigt oder durch Kleben befestigt.

Die Wärmedämmblöcke werden in einer speziellen Produktionsanlage hergestellt und in der Form hergestellt, die im Wandradius des Tanks gefaltet ist.

Wärmeisolierung des Tanks durch flüssigen Polyurethanschaum

Dieses Verfahren impliziert, dass Polyurethanschaum auf der Baustelle unter die Metallschutzschicht gegossen wird.

Es ist wichtig, die Art des Wärmedämmungsmaterials in Abhängigkeit von der Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit auf der Baustelle sowie den physikalischen, technischen und heiztechnischen Eigenschaften sorgfältig auszuwählen.

EuroTankWorks verwendet die Polyurethanschaum-Einfülltechnologie, die es ermöglicht, eine Verformung der Metallschutzschicht zu vermeiden. Das Einfüllen erfolgt in mehreren Schritten, nachdem sich jede vorhergehende Schicht abgesetzt hat. Es ist auch notwendig, um

Bei der Wärmedämmung durch Sputtern von Polyurethan-Hartschaum sind die Haftungseigenschaften des Polyurethan-Schaums auf dem Material des Tankgerüsts und der Deckschicht zu beachten.

Bei dieser Methode ist es wichtig, die Dicke der Isolierschicht korrekt zu planen. Dies kann basierend auf den Betriebsanforderungen und der Art des Polyurethanschaums erfolgen. Wir verwenden spezielle Sputteranlagen, um die Laminierung mit einer Schichtdicke zwischen 8 und 12 mm zu gewährleisten. Um die Qualität der Wärmedämmung zu gewährleisten, sollte das Laminierungsverfahren so eingehalten werden, dass jede vorherige Schicht den Schäumungsprozess beendet, bevor die nächste Schicht aufgetragen wird, da für die Erzeugung der Dampfsperrbeschichtung eine bestimmte Zeitspanne vorgesehen sein sollte.

Wärmedämmung durch synthetische Zellkautschuksubstanz

Die Spulen aus Zellkautschuk werden durch Kleben an den Wänden und am Dach des Tanks befestigt. Es ist wichtig, die Oberfläche des Tanks zu bearbeiten und einen Boden zu legen. Unsere Technologie impliziert, dass die Verbindungen der Spulen mit einem speziellen wärmeisolierenden Streifen verklebt werden.

Wärmeisolierung
Bestellen